Aktuelles


Das Kirchenjahr - evangelisch



Newsletter - September 2020


Newsletter Nº 75 - 4. September 2020

 

 

NEUES AUS LISSABON

 

 

 

 

 

"Christus spricht: Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan." | Mt 25,40b

Liebe Mitglieder und Freunde,
ich sitze am Ufer des Tejo uns schaue auf das glitzernde Wasser, in dem sich die letzten Strahlen der Abendsonne spiegeln. Es ist so ruhig in Lissabon - zu ruhig für den Sommer, der doch sonst so viel Trubel und Lärm in die Großstadt spült. Dieser Sommer war und ist anders als alle, die ich davor erlebt habe. Irgendwie beängstigend anders und irgendwie auch wunderschön. Die Vögel singen lauter und die Autos dröhnen verhaltener durch die Straßen. Mit der 28er Straßenbahn fahren ohne Gedrängel - in diesem Sommer war es möglich. Ein Pastel de Belém essen, ohne vorher in der Schlange warten zu müssen, Strände voller Portugiesen statt Touristen und Strandrestaurants, die sich abends nur zögerlich füllen. Aber der Fisch schmeckt noch so gut wie immer und der Wein auch. Die Maske des Kellners lässt seine freundlich schauenden Augen frei und.. es fühlt sich fast vertraut an, dieses "neue normal".
Auch unsere Kirche wird sich ab dem kommenden Sonntag wieder mit Orgelklängen und Gottesdienstbesuchern füllen. Wir haben uns viele Gedanken um die Sicherheit gemacht und freuen uns auf jeden, der kommt. Vieles wird anders sein ab September und auf einiges werden wir noch verzichten. Aber es soll, darf und wird sich trotzdem gut anfühlen, weil wir beisammen sind. Herzlich willkommen zurück liebe Freunde, wir freuen uns auf Euch!

Herzlichst,
Ihre und Eure Susanne Burger
im Namen des Gemeindekirchenrats

 

 

 

Herzliche Einladung:
Gottesdienst in unserer Kirche
6. September 2020, 11h00

 

Liebe Freunde und Mitglieder unserer Gemeinde,
am Sonntag, dem 6. September um 11h00, laden wir nach langen Monaten von erst Quarantäne und später Sommerpause erstmals wieder zu einem Gottesdienst in unsere Kirche ein. Es wird parallel dazu einen Kindergottesdienst im Kirchgarten geben, der von unserer neuen Freiwilligen Helferin Anna geleitet wird. Wir bitten alle Besucher (auch die Kinder ab 6 Jahren) einen Mund-Nasenschutz mitzubringen. Bitte beachten Sie auch unser aktualisiertes Hygienekonzept, das wir hier und auf unserer Homepage veröffentlichen und gegebenenfalls aufgrund der aktuellen Situation bzw. geänderter Vorschriften weiter anpassen werden.
Im Anschluss an den Gottesdienst laden wir außerdem herzlich zum Kirchkaffee in unseren Garten ein. Wir freuen uns auf Sie und Euch!
An diesem Sonntag wird es ebenfalls wieder einen Fahrdienst geben! Interessierte kontaktieren bitte Frau da Câmara unter Tel.: 914 429 370.

 

 

 

Neuanfang..

 

 

 

 

Hygiene- und Sicherheitsvorschriften
für Gottesdienste im Garten und in der Kirche

 

Hygiene- und Sicherheitsvorschriften
für Gottesdienste im Garten und in der Kirche

  • Angehörige von Risikogruppen (z.B. ältere Menschen und Personen mit chronischen Erkrankungen) sollten bitte genau abwägen, ob sie - trotz aller Vorsichtsmaßnahmen - das bestehende Risiko einer solchen Zusammenkunft von mehr als 10 Personen eingehen möchten. Für diejenigen, die nicht persönlich am Gottesdienst teilnehmen, werden wir die Predigt als Hördatei (Podcast) zur Verfügung stellen.
  • Personen, die krank sind oder sich krank fühlen, bitten wir NICHT zu kommen.
  • Bitte bringen Sie alle eine Maske (Mund-Nasenschutz) mit. Das Tragen einer Maske innerhalb der Kirche und des Gemeindehauses sowie überall dort, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, ist für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren verpflichtend.
  • Die Open-Air-Gottesdienste finden in unserem Kirchgarten im Freien statt. Wir bitten den allgemein geforderten Mindestabstand von 2,00m einzuhalten. Es werden Tische und Stühle verteilt, bitte halten Sie sich an diese Ordnung und versetzen Sie die Stühle nicht eigenständig.
  • Für die Gottesdienste, die ab dem 6. September auch wieder in unserer Kirche stattfinden, werden in den Bänken Markierungen angebracht, die autorisierte und nicht autorisierte Sitzplätze anzeigen, damit ein Sicherheitsabstand von min. 2 Metern für alle Besucher eingehalten wird. Außerdem wird ein Mitglied des Gottesdienstteams allen Besuchern ihren Platz zuweisen. Beim Verlassen der Kirche bitten wir die Besucher ebenfalls darum, den Anweisungen des "Platzanweisers" Folge zu leisten.
  • Bitte halten Sie auch beim Vortreten zum Altar oder an den Lichterbaum den Sicherheitsabstand von min. 2 Metern zu anderen Personen ein.
  • Beim Gottesdienst in der Kirche werden wir auf das Singen von Liedern verzichten. Beim Gottesdienst im Freien kann unter Verwendung eines Mund-Nasenschutzes gesungen werden, die Liedblätter werden ausschließlich digital verteilt und können als PDF vom eigenen Smartphone oder Tablet abgelesen werden. Auch das Mitbringen eines eigenen Gesangbuchs ist möglich.
  • Während des Gottesdienstes werden wir die Kirche durch Öffnen der Fenster und einiger Türen möglichst gut belüften.
  • Wir werden auf dem Kirchgelände Schilder anbringen, auf denen die Wege angezeigt werden, die für den Eingang und Ausgang benutzt werden sollen. Bitte halten Sie sich an diese Vorschriften sowie an die Anweisungen unseres Teams.
  • Am Eingang zum Gemeindehaus/Kirche werden wir Desinfektionsmittel bereithalten. Bitte desinfizieren Sie sich gründlich Ihre Hände, bevor Sie eintreten.
  • Desinfektionsmittel stehen ebenfalls vor den Toiletten bereit. Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände gründlich vor dem Betreten der Toilette und waschen Sie sich danach mindestens 30 Sekunden lang die Hände mit Wasser und Seife.
  • Es wird ebenfalls am Eingang eine Teilnehmerliste geben, in die wir alle Besucher des Gottesdienstes mit Namen und Kontaktdaten eintragen werden. Diese Listen sollen im Falle einer Infektion den Rückschluss auf die Personengruppe zulassen, mit der die infizierte Person in der Kirche Kontakt hatte.
  • Nach dem Gottesdienst werden wir noch Gelegenheit haben, zusammenzubleiben und einen Kaffee oder Tee zu trinken. Wir werden diese Getränke nach Bedarf ausschenken, es wird kein Buffett geben. Wir bitten auch davon abzusehen, Gebäck oder Kuchen mitzubringen. Die Küche darf nur von Mitgliedern des Teams betreten werden, die alle Maske und Handschuhe tragen.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und für die Einhaltung der Regeln. Nur so können wir allen ein sicheres Umfeld bieten und Ansteckungen vermeiden. Bitte achten Sie auch weiterhin auf aktuelle Informationen und Aktualisierungen dieser Vorschriften, da sich die Situation sowie die geltenden Sicherheitsmaßnahmen vor Ort kurzfristig ändern können. Bitte tragen Sie sich auch in die Kontaktliste für unsere WhatsApp-Gruppe ein. Weitere Informationen erhalten Sie unter info@dekl.org.

 

 

 

DEKL Predigt-Podcast am 12. Sonntag nach Trinitatis
(30.08.2020)

 

Am letzten Sonntag in der Sommerpause feiert die Deutsche Evangelische Kirche Lissabon wieder einen Präsenzgottesdienst im Kirchgarten. Hier gibt es die Predigt von Pfarrerin Christina Gelhaar über 1 Kor 3,9-17 zum Nachhören: Was gibt uns Halt in unserem Leben? Es ist der Glaube an Jesus Christus. Er ist und bleibt das Seil, das niemals aus der Verankerung reißt, die Hand, die uns hält, selbst wenn die Erde bebt und wir den Boden unter den Füßen verlieren. Für die musikalische Begleitung danken wir Marta Cruz; Hildegard Jusek hält die Lesung.
Und pünktlich zum Beginn der Predigt hat unsere persönliche Kirchgarten-Zikade angefangen, lauthals zu zirpen...

 

 

 

 

 

 

Ausstellung Vibrações Coloridas
5.09. - 8.10.2020 Galeria Estoril

 

 

 

 

Chorproben

 

Wir singen wieder!
Ab
Mittwoch, dem 9. September, 19h00, fängt unser Gemeindechor JubiLis wieder mit den Proben an. Alle Sängerinnen und Sänger sowie alle Neugierigen und Interessierten treffen sich in der Kirche, wo wir mit Mund-Nasenschutz, viel Platz für Abstand und einer guten Durchlüftung gemeinsam singen wollen. Weitere Termine werden an diesem Tag vor Ort besprochen und später auch über unsere Kanäle veröffentlicht. Unser Chorleiter Marcos freut sich auf euch!

 

 

 

Gottesdienste im September

 

GOTTESDIENSTE IM SEPTEMBER

Beginn: Sonntags um 11h00, Kindergottesdienst findet parallel statt (außer bei den Open-Air-Gottesdiensten)

06. September
- Gottesdienst in der Kirche (Fahrdienst)
13. September - Gottesdienst in der Kirche
20. September  - Gottesdienst in der Kirche
27. September - Begrüßungsgottesdienst für alle neuen Gemeindemitglieder und Neuzugezogene sowie alle Schüler und Konfirmanden. (evtl. Open-Air)

 

 

 

Einmal im Monat treffen wir uns abends um 20.00 Uhr, um miteinander in der Bibel zu lesen und uns über Gottes Wort auszutauschen. In den vergangenen Monaten haben wir vieles über Freundschaft und Liebe erfahren. Nun ist es Zeit für etwas Neues. Gemeinsam haben wir uns dafür entschieden, in der Bibel nachzuforschen, wie wir mit Gott durch gute und durch schwere Zeiten kommen – und beschäftigen uns dafür mit den Psalmen. Was ist der Mensch, dass du an ihn denkst? In Psalm 8 fragt der Beter verwundert, wie es überhaupt sein kann, dass Gott sich für uns interessiert. Über diesen Psalm tauschen wir uns bei unserem nächsten Treffen am Dienstag, den 22. September 2020 um 20.00 Uhr per Zoom aus.
Interessierte erfragen bitte den Zoom-Link bei info@dekl.org.

 

 

 

Kinderbibeltag
26. September, 11.00 Uhr

 

Mit dem Motto des diesjährigen Weltgebetstags laden wir alle Kinder im Alter von 3 bis 12 Jahren zum Kinderbibeltag am Samstag, den 26. September 2020 um 11 Uhr in den Kirchgarten ein. Der Kinderbibeltag endet um 16 Uhr mit einer gemeinsamen Andacht mit Euren Familien. Wir erzählen Euch eine spannende Jesus-Geschichte, begeben uns auf eine Reise in das Land Simbabwe, singen afrikanische Lieder dazu, trommeln und basteln und vieles mehr. Habt Ihr Lust? Wir freuen uns auf Euch! Euer Kinderbibeltags-Team Christina, Constanze und Anna Bitte schreibt bei Interesse eine Mail an info@dekl.org, dann schicken wir Euch das Anmeldeformular zu. Zur Deckung der Unkosten bitten wir um einen Teilnahmebeitrag von 7 € pro Kind, Gemeindemitglieder erhalten 2 € Rabatt.

 

 

 

Frühstückskreis
29. September, 10.00 Uhr

 

Immer am letzten Dienstag im Monat versammeln wir uns um 10.00 Uhr in geselliger Runde zum Frühstück um den großen Tisch im Gemeindehaus und sprechen über Gott und die Welt. Was vor langer Zeit als Frauenfrühstück anfing, hat sich mittlerweile zu einem für alle Geschlechter offenen Kreis gewandelt. Pfarrerin Christina Gelhaar bereitet für jedes Treffen ein Thema vor, zu dem dann alle miteinander ins Gespräch kommen. Nachdem wir uns coronabedingt seit März nicht mehr getroffen haben, wollen wir es nun wieder wagen. Nicht an dem großen Tisch im Gemeindehaus, sondern an einer langen Tafel im Garten – mit viel Abstand und Bedienung, damit wir alle gesund bleiben. Das nächste Treffen des Frühstückskreises findet bei gutem Wetter am Dienstag, den 29. September 2020 um 10.00 Uhr statt: „Maria – eine von uns?“ Um diese bedeutende Frau wird es gehen, die von unseren katholischen Geschwistern als Gottesmutter verehrt wird und von uns Protestanten abgesehen von ihrem Auftritt beim Krippenspiel oftmals stiefmütterlich behandelt wird.
Herzliche Einladung an alle Interessierten!

 

 

 

 

Liebe Freunde der DEKL,
die aktuellen Umstände erfordern momentan für uns alle Opfer. Für viele Menschen bedeutet das nicht nur gravierende Einschnitte im alltägliche Leben und gesundheitliche Risiken, sondern auch wirtschaftliche Not. Wir als Gemeinde wollen jetzt für alle da sein, die uns brauchen. Und dafür müssen auch wir unseren eigenen ökonomischen Fortbestand sichern. Wie ihr alle wisst, unterhalten wir uns fast ausschließlich durch freiwillige Beiträge, Spenden und Kollekten. Viele unserer Einnahmen sind allerdings in den letzten Monaten weggefallen bzw. werden noch ausfallen. Wir bemühen uns weiterzumachen und für alle da zu sein. Damit das auch weiterhin möglich bleibt, bitte ich Sie und euch:
Bitte helft uns in dieser schwierigen Zeit und überweist uns eure Spende auf eines unserer Konten. Jeder Betrag und jede Unterstützung hilft uns, den Betrieb sowie alle unsere Angebote in der Krise aufrechtzuerhalten.

Herzlichen Dank!

Portugal: Banco BPI; IBAN: PT50 0010 0000 4076 4710 0012 5; Swift BB PI PT PL

Deutschland: Bank für Kirche und Diakonie eG - KD-Bank; IBAN: DE08 3506 0190 1012 0960 18; BIC:   GENODED1DKD

- Auf Anfrage stellen wir gerne deutsche oder portugiesische Spendenbescheinigungen aus -

 

 

 

Liebe Freunde, wir sagen..

 

Herzlichen Dank für die vielfältige Unterstützung, die uns in den vergangenen Wochen und Monaten  erreicht hat! Und auch für alle Spenden, die Sie uns überwiesen haben! Das motiviert und hilft uns, weiter zu machen!

 

 

 

Ihr möchtet gern in der Kirche ein Licht entzünden, für ein Gebet, eine Fürbitte, einen lieben Menschen.. ?

 

 

Schreibt uns (info@dekl.org) und wir machen das für euch! Bitte schickt uns auch eure Handynummer und wir können euch dann ein Foto eurer Kerze per WhatsApp zusenden.

 

 

 

 

+++  Telefon-Sprechzeiten AB SEPTEMBER 2020  +++
im Sekretariat unserer Gemeinde:
Montag 10-12 Uhr
Dienstag 14-17 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 10-12 Uhr
Freitag 10-12 Uhr

Außerhalb der Öffnungszeiten können Sie eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen,
Tel. 217 260 976. In dringenden seelsorgerlichen Anliegen wählen Sie bitte die Notfallnummer 918 973 807.

 

 

 

WhatsApp-Gruppe "DEKL News & Termine"

 

Unser neuer Informations-Dienst per WhatsApp bringt alle Infos & Termine stets aktuell direkt auf euer Handy! Eine kurze E-Mail an info@dekl.org mit Angabe der Handynummer reicht - und wir tragen euch dort als Abonnenten ein. Vor jeder Veranstaltung versenden wir eine kurze Nachricht mit den wichtigsten Informationen. Per WhatsApp sind wir nun in der Lage, auch kurzfristige Terminänderungen oder neue Ankündigungen direkt aufs Telefon zu schicken.

Dieser Dienst ist kostenlos und kann von jedem Teilnehmer jederzeit selber sofort wieder gelöscht werden. Außerdem: Unsere WhatsApp-Gruppe ist eine reine Admin-Gruppe, Das bedeutet, Nachrichten können ausschließlich vom Administrator der Gruppe versendet werden. Eine Antwort an alle Teilnehmer oder das Chatten untereinander sind nicht möglich.

 

 

 

Unser Angebot - ab september 2020

Offene Tür im Gemeindehaus und Sprechstunde des Pfarrers

Eine Tasse Kaffee im Gemeindehaus als Einladung zum Gespräch: So stelle ich mir künftig den Dienstagnachmittag der offenen Tür im Gemeindehaus vor. Jede und jeder ist eingeladen vorbeizuschauen und Platz zu nehmen.

 

Jeden Mittwoch in der Zeit von 16.00 - ca. 18.00 Uhr erwarten wir Sie: Pfarrerin Christina Gelhaar und Silas, der neue Mitarbeiter im Freiwilligkeitsdienst. Wir freuen uns über gute Gespräche über Gott und die Welt, lebhaften Erfahrungsaustausch und manche Anregungen für das Gemeindeleben. Wenn Sie an diesem Nachmittag in Ruhe mit dem Pfarrer sprechen wollen, kann das ungestört im Nebenraum erfolgen. Auch Seelsorgegespräche können vereinbart werden.

 

Pfarrerin Christina Gelhaar