„Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.“ Off., 21,6

 

Mit der Jahreslosung für das Jahr 2018 begrüßen wir hier in Lissabon das neue Jahr! Wir freuen uns auf die Zeit, die vor uns liegt!

 

Und wir sind dankbar für die Aktivitäten unserer Gemeinden. Im Rückblick auf das Reformationsjubiläum und die Weihnachtszeit staunen wir über die Fülle der Veranstaltungen in den Gemeinden im Algarve, in Porto, auf Madeira und in Lissabon. Dabei ist uns durchaus bewusst, dass es nicht selbstverständlich ist, dass es unsere Gemeinden überhaupt gibt. Viel Engagement steckt darin. Und das meiste geschieht ungesehen, ganz im Hintergrund: Die Organisation, die Finanzen, das Klären rechtlicher Fragen, das Vorbereiten, Aufräumen, Instandhalten, Sichkümmern und Füreinandersorgen, Sichvernetzen etc. passieren meist ganz lautlos im Hintergrund. Darum möchten wir an dieser Stelle allen von ganzem Herzen danken, die sich in unseren Gemeinden engagieren: ehrenamtlich, nebenamtlich oder auch hauptamtlich.

 

Wir wünschen allen unseren Mitgliedern und Freunden ein gutes und gesegnetes neues Jahr 2018!

 


Adventsbasar  2016



 

Gelebte Ökumene kommt in der Veranstaltung des großen Basars zum Advent zum Ausdruck. Von unserer Gemeinde 1962 ins Leben gerufen, ist der Weihnachtsbazar heute nach über 50 Jahren noch immer eine Großveranstaltung, die viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer beider Gemeinden und ein Vielfaches an Besuchern zusammenbringt.

 




 

Neben einem vielseitigen gastronomischen Angebot sind fester Bestandteil liebevoll dekorierte Stände mit Adventschmuck, Büchern, Antiquitäten, Haushaltswaren, Lebensmitteln u.v.a. Dazu gibt es immer eine Tombola mit zum Teil beachtlichen Preisen.

 

Seit 2007 haben wir in der Escola dos Salesianos im Stadtteil Campo de Ourique einen hervorragenden Standort für die beiden Basare gefunden. Der Adventsbasar findet traditionell am ersten Advent statt.

 

Herzliche Einladung!